Google for Jobs – So werden auch Ihre Anzeigen gelistet!

Was ist Google for Jobs?

Aktuelle Statistiken belegen, dass mittlerweile bis zu 83,4 % aller Suchanfragen für eine Stellensuche über Google beginnen. Daher war es ein logischer Schritt für Google, ein eigenes Tool für die Jobsuche zu entwickeln.

Google for Jobs soll die Jobsuche sowohl für Arbeitssuchende als auch die Suche nach passendem Personal für Unternehmen erleichtern und beschleunigen.

Google selbst nennt Google für Jobs die “Neue Unterstützung bei der Jobsuche”.

Ziel dieses Tools ist es, Jobsuchende und Unternehmen, die neue Mitarbeiter suchen, auf einfache, schnelle und unkomplizierte Art und Weise zusammenzubringen.

Google for Jobs wurde erstmals 2017 von CEO Sundar Pichai in der Keynote Show in den USA vorgestellt. In Deutschland ging “Google for Jobs” erstmals am 22.05.2019 online, der Start in Österreich und in der Schweiz steht unmittelbar bevor.

Google for Jobs ist keine eigene Suchmaschine, sondern im Prinzip eine Art Jobsuche innerhalb der Google Suchmaschine. Ein Algorithmus von “Google for Jobs” durchsucht verschiedene Jobbörsen, sowie Stellenanzeigen auf Firmen-Websites nach passenden Jobangeboten für den jeweiligen User.

Prüfen Sie hier, ob Ihre Stellenanzeige den Anforderungen von Google entspricht!

Neben den bekannten Google Reitern, wie “News”, “Maps”, “Bilder” etc. findet man nun den Reiter “Jobs”, über den alle relevanten Stellenanzeigen aufgerufen werden können.

Wie funktioniert Google for Jobs?

Stellenangebote werden in einer speziellen Infobox auf der ersten Suchergebnisseite von Google angezeigt. Ruft der User eine angezeigte Stellenanzeige auf, so wird er durch diesen Klick nicht wie bisher auf die externe Seite des Unternehmens umgeleitet, sondern der User kann die Anzeige direkt über Google for Jobs ansehen und sich auch direkt beim Unternehmen für die ausgeschriebene Stelle bewerben.

Für Unternehmen, die mit ihrer Stellenanzeige an prominenter Stelle bei Google for Jobs angezeigt werden sollen, ist es wichtig, dass die Stellenanzeige bestimmte Kriterien enthält.

Hier bekommen Sie Ihren Step by Step Guide mit allen Anforderungskriterien.

Warum Sie Google for Jobs nutzen sollten?

Google for Jobs ist kostenlos.

Es ist nicht notwendig die Stellenanzeige auf kostenpflichtigen Webseiten, wie StepStone oder Monster einzustellen, um bei Google for Jobs gelistet zu sein. Es greift direkt auf die Stellenangebote auf der Website des Unternehmens zu, wenn dieses Stellenangebot den Anforderungen entspricht.

83,4% der Jobsuchenden starten mit einer Sucheingabe auf Google. Diese Personen erhalten dank Google for Jobs direkt die ersten Stellenanzeigen aus ihrem aktuellen Standort, noch bevor die großen Stellenbörsen, wie Monster und StepStone angezeigt werden.

Derzeit ist es so, dass gerade einmal 3 der 30 Dax Unternehmen Ihre Stellenanzeigen auf “Google für Jobs” optimiert haben. Genauso traurig sieht es bei den meisten KMUs aus und das obwohl die meisten Jobsuchen bei Google beginnen.

Nutzen Sie die Gelegenheit und optimieren Sie Ihre Stellenanzeige für Google for Jobs. Denn weniger Wettbewerb bedeutet mehr qualifizierte Bewerber für Sie!

Downloaden Sie hier Ihren Step by Step Guide, um Ihre Stellenanzeigen fit für Google zu machen.

Warum nutzen Arbeitssuchende Google for Jobs?

Durch die Filter-Funktion können die gesuchten Stellenangebote nach bestimmten Kriterien, wie zum Beispiel: Arbeitsort, Position oder Branche gefiltert und so noch passender auf den Jobsuchenden zugeschnitten werden.

Google kann auf die Suchhistorie des Jobsuchenden zugreifen, so kann Google die passendsten Stellenangebote für die jeweilige Person an erster Stelle anzeigen.

Es können auch Stellenangebote ausgeschlossen werden, die nicht zur Person passen, beispielsweise weil das Unternehmen zu weit weg vom Wohnort liegt oder weil das Jobangebot nicht zur gesuchten Stelle passt. So spart Google for Jobs dem Arbeitssuchenden Zeit und Nerven bei der Jobsuche.

Der Google for Jobs-Nutzer kann sich mit seinem Google Konto anmelden, so erhält er auf Wunsch direkt E-Mails mit passenden Stellenangeboten, basierend auf seine zuvor eingestellten Filterkriterien. Wenn beim Google Konto der Wohnort angegeben wurde, kann mittels Google-Maps sofort nachgesehen werden, wie weit die mögliche neue Arbeitsstelle vom eigenen Wohnort entfernt liegt.

Worauf sollten Unternehmen achten!

Nicht jede Stellenanzeige wird automatisch bei Google for Jobs angezeigt. Es ist wichtig, dass bestimmte technische Grundlagen und Regeln eingehalten werden, damit die Stellenanzeige auch bei “Google for Jobs” gesehen werden kann.

Wenn Sie Ihre Stellenanzeige in ein Jobportal einstellen, achten Sie darauf, dass das Jobportal auch  Google for Jobs unterstützt. Nicht alle Stellenportale bereiten Ihre Stellenanzeigen entsprechend auf.

Seien Sie ein Vorreiter und nutzen Sie Ihre Stellenanzeige auf Ihrer Webseite um bei Google for Jobs gelistet zu werden!
Ihren Step by Step Guide erhalten sie hier >>

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.